Werner Girrer

Ausgezeichnete Musikschul-Abschlussprüfungen

Elisabeth Hollerer (Querflöte/Klasse Mag. Zivile Pirkwieser) und Daniel Weser (Tenorhorn/Klasse Dir. Mag. Hannes Haider) sind die diesjährigen Absolventen unserer Musikschule. Die beiden überzeugten am 10. Mai 2011 die Prüfungskommission, deren Vorsitz Dir. Mag. Günter Baumann inne hatte durch große Musikalität und durch ausgereifte Technik.

Jungmusikerleistungsabzeichenprüfung

14 Musikschüler stellten sich in den vier Leistungsstufen Junior, Bronze, Silber und Gold am 10. Mai 2011 der Jungmusikerleistungs- abzeichenprüfung. Alle bestanden sowohl den theoretischen als auch den praktischen Teil problemlos; 12 Prüflinge sogar mit ausgezeichnetem Erfolg! Die vorbereitenden Lehrer: ML Magdalena Krinner BA, ML Claudia Prammer, ML Ulrike Schweiger, Mag. Jan Balaz, Mag. Klaus Fürstner, Dir. Mag. Hannes Haider;

  JUNIOR  
     
Sebastian Sommerer Schlagzeug mit ausgezeichnetem Erfolg
Isabella Höhn Klarinette mit ausgezeichnetem Erfolg
Bernold Nina Querflöte mit ausgezeichnetem Erfolg
     
  BRONZE  
Peter Prenner Schlagzeug mit ausgezeichnetem Erfolg
Julia Papst Klarinette mit ausgezeichnetem Erfolg
Lisa Digruber Klarinette mit ausgezeichnetem Erfolg
Julia Noll Klarinette mit ausgezeichnetem Erfolg
Sara Schneck Klarinette mit ausgezeichnetem Erfolg
Daniel Schöggl Klarinette mit sehr gutem Erfolg
Sandra Maderthoner Saxofon mit ausgezeichnetem Erfolg
Felix Schneck B-Tuba mit ausgezeichnetem Erfolg
Michael Krcal Trompete mit sehr gutem Erfolg
     
  SILBER  
Anna Abl Klarinette mit ausgezeichnetem Erfolg
     
  GOLD  
Daniel Weser Tenorhorn mit ausgezeichnetem Erfolg
     
Georg Strohmeier  (Schlagzeug) absolvierte die Goldprüfung
am 7. Juli 2011 in Leibnitz mit ausgezeichnetem Erfolg

Sebastian Sommerer, Isabella Höhn

Daniel Schöggl

 

Stehend (v.l.n.r.): Peter Prenner, Sandra Maderthoner, Lisa Digruber, Sara Schneck, Michael Krcal, Felix Schneck Hockend: Julia Papst, Julia Noll

 

Anna Abl

Georg Strohmeier

Instrumentenkarussellkinder besuchten die Basilikaorgeln

Die Schüler des Instrumentenkarussells (für Neugierige und Unentschlossene die Möglichkeit ein Schuljahr lang sämtliche Instrumente kennen zu lernen) besuchten am 23. November 2010 die verschiedenen Orgeln der Mariazeller Basilika. Organist Willi Lammer stellte ihnen die „Königin der Instrumente“ virtuos und interessant vor.

V.l.n.r.: Lena Salici, Patrick Renner, Marcell Ebner, Annika Leitgeb, Cora Shurentsetseg;

Mariazell ist nicht nur bei
der Kleine-Zeitung Platzwahl Nr.1!

Der Anfang Oktober 2010 erschienene offizielle Jahresbericht des Landes Steiermark für die kommunalen Musikschulen bestätigt wiederum, dass das Mariazellerland einen überdurchschnittlich hohen Anteil an Musikschülern gemessen an der Einwohnerzahl hat. Mariazell ist mit 7.51% Musikschüleranteil (115 Schüler bei 1531 Einwohnern) steiermarkweit absoluter Spitzenreiter. Auch die Musikschulgemeinden St. Sebastian (4,89%) und Halltal (4.56%) liegen im Bezirk Bruck an vorderster Stelle und beide weit über dem Bezirksschnitt von 2,87%. Die Gemeinde Gußwerk liegt mit 2.63% noch über dem steirischen Durchschnitt von 1,99%!

Neue Musiklehrer eingestellt

Für den mit Ende September 2010 ausgeschiedenen Saxofon- und Klarinettenlehrer Mag. Joachim „Archie“ Hochörtler wurden ab Anfang Oktober Fr. Magdalena Krinner für Klarinette und Herr Mag. Jan Balaz für Saxofon neu eingestellt. Ein herzliches Willkommen im Mariazellerland!

Katharina Brandl ist „Azumi-Barockstar“

Die 11jährige Querflötenschülerin von Mag. Zivile Pirkwieser beteiligte sich mit Tonaufnahmen von barocken Solostücken an diesem erstmalig durchgeführten Wettbewerb. Eine Fachjury ermittelte aus 150 Teilnehmern 20 Gewinner, die mit einer feierlichen Preisverleihung und einer professionellen CD-Aufnahmemöglichkeit ausgezeichnet wurden. Katharina Brandl reiste dafür am 13. November 2010 nach Deutschland und verbrachte ein Wochenende im Schlosshotel in Weilburg/Lahn, wo Festakt und CD-Aufnahmen stattfanden. Die CD mit Katharina Brandl und den anderen „Azumi-Barockstars“ aus Deutschland, Niederlande und Italien soll noch vor Weihnachten erscheinen.

DVD „10 Jahre Musikschule“

Die DVD mit Solisten und Ensembles der Musikschule soll eine „bleibende“ Erinnerung sein und als Standortbestimmung das durchaus ansprechende Niveau und die Vielseitigkeit der Schule dokumentieren. Bei der Auswahl der Beiträge wurde besonders darauf Bedacht genommen, dass auch die jüngsten Schülerinnen und Schüler ihre musikalischen Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Die DVD kann in MS Direktion um 15 Euro erworben werden sowie auf der „Willkommen-Seite“ dieser homepage bestellt werden!.