„Zirkus Furioso“ 6. Kinderbergwelle auf der Mariazeller Bürgeralpe

Bevor die großen Stars wie Peter Kraus oder „Die Seer“ auf der Mariazeller Bürgeralpe zu Gast sind, eröffneten Mariazeller MusikschülerInnen auch heuer wieder die “Bergwellen”- Konzertsaison. Am 24. und 25. Juni 2015 stand das Kindermusical „Zirkus Furioso“ von Schindler/Dieterich auf dem Programm. ML Ulrike Schweiger leitete, von „Zirkuspianistin“ Ana Thalhammer-Cosme unterstützt, das 22-köpfige Musiktheaterensemble der Musikschule Mariazellerland, das ein Zirkusmusical mit Pleiten, Pech und Pannen brachte. Fetzige Melodien, pfiffige Texte, lustige Gags und eine humorvolle Story begeisterten die zahlreichen Besucher in der Arche des Waldes restlos.


Zirkusdirektor Leo Pimpelmoser hat es nicht leicht. Erst läuft ihm seine Assistentin Bella Stella weg. Dann verkündet Bärendompteur Grozzlicek, dass der Bär nicht auftreten will. Und während der Dumme August, Ersatz-Assistent von Pimpelmoser, ständig im Weg steht, reisst auch noch der Tiger aus. Der Dumme August ist zwar ein tollpatschiger Clown, hat aber im entscheidenden Moment immer eine zündende Idee! Und deshalb erlebt das Publikum trotz Pannen einen furiosen Zirkusabend. Einen Elefanten, der Foxtrott tanzt, eine bauchredende Giraffe, wilde Pferde und natürlich Zauberer und Seiltänzerinnen. Und als die Stimmung am Kochen ist, taucht auch plötzlich der Tiger samt Bella Stella wieder auf. Am Ende ist auch der Herr Direktor Pimpelmoser überglücklich.

wwwZirkus Furioso Mariazell - Kopie

DSC04337 (2)

wwwDSCN0636 (3) - Kopie

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.