Mag. Ana Thalhammer-Cosme

Geboren in Cascais (Portugal)

Wohnhaft in Wien

 

 

 

 

 

Ausbildung

  • 1987 Erster Klavierunterricht
  • 1991-1998 Musikschule des Nationalkonservatoriums in Lissabon in der Klavierklasse von Anne Kaasa – Abschluβ mit Auszeichnung
  • 1995-1998 Kammermusikunterricht bei Prof. Helga Marie Knava
  • 1998-2005 Studium der Instrumentalpädgogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien – Abschluβ mit Auszeichnung. Studienschwerpunkt: Musiktheorie und Musikgeschichte; Diplomarbeit über die Beziehung von Volks- und Kunstmusik im Portugal des 20. Jahrhunderts
  • 1994-2004 Diverse Klaviermeisterkurse in Portugal, Frankreich und Österreich bei Edson Elias, Vladimir Viardo, Alexander Jenner, Erik Tawaststjerna, Elisabeth Leonskaja, sowie Teilnahme an den Wiener Tagen der Zeitgenössischen Klaviermusik bei Markus Hinterhäuser, Manon-Liu Winter und Christian Wolff.

Auftritte

  • Seit 1995 Zahlreiche Solo- und Kammermusikkonzerte in Portugal, Spanien und Österreich
  • 2001 Erster Auftritt als Solistin mit Orchester in Coimbra, Portugal
  • 2008 Trio Gioia zusammen mit Cordula Schmieg (Sopran) und Judit Dapin (Alt) – Auftritte in Rumänien (Siebenbürgen)
  • Seit 2005 Kammermusikduo Duo Vienalis mit Luis Morais (Violine)
  • Seit 2007 diverse Aufnahmen für und Konzertübertragungen im Portugiesischen Rundfunk

Preise und Auszeichnungen

  • 1997 Nationaler Klavierwettbewerb Maria Campina in Faro, Portugal: Dritter Preis
  • 2002 Internationaler Klavierwettbewerb Maria Campina in Faro: Erster Preis es-æquo
  • 2007 Internationaler Klavierwettbewerb Grieg-Nepomuceno, Brasilien: Finalistin

 

Als Pädgogin

  • 2006-2007 Korrepetitorin am Franz Schubert-Konservatorium und an der J.S. Bach-Musikschule, jeweils in Wien
  • 2006-2008 Klavierlehrerin am Schubert-Konservatorium, an der Musikschule Hansson-Zentrum der Stadt Wien (Vertretung)
  • Derzeit Klavierlehrerin im Studio Allegria (seit 2007), am Musikinstitut Polyhymnia (seit 2008) und an der Musikschule Mariazell (seit 2009)

Diverses

  • 2003 Gestaltung und Organisation einer Studienreise im Rahmen der Lehrveranstaltung Volksmusik 2 (zusammen mit dr. Rudolf Pietsch).