Konzertberichte

Vorspielstunde der Klarinettenklasse ML Magdalena Karner BAMA am 9. Mai

Von links nach rechts: ML Magdalena Karner BAMA, Viktoria Grießbauer, Laura Kaiblinger, Katharina Schwaighofer, Manuel Büchinger, Linda Reichenvater;

Vorspielstunde der Klavierklasse Mag. Ana Cosme am 7. Mai

Von links nach rechts: Marie Burger, Elisabeth Sandner, Lena Reiter, Mia Fuchs, Sarah Schweighofer, Magdalena Schmidberger, Emma Brandl, Johanna Kleinhofer, Mona Dietl, Julia Willmann, Doris Mitteregger, Jonathan Kleinhofer, Mag. Ana Cosme;

Vorspielstunde der Schlagzeugklasse Mag. Klaus Fürstner am 6. Mai

Vorne (v.l.n.r.): Christoph Griessbauer, Jannik Kovacs; 2. Reihe: Sebastian Fadenberger, Thomas Wohlmuth, Caroline Mitteregger, Max Putschögl, Raphael Gumpold-Lintzmayer, Nico Greifensteiner, Jakob Enne; 3. Reihe: Doris Mitteregger, Maximilian Haas, David Schneck, Kevin Büchinger, Christoph Gelbmann, Gratsiela Kiryakova, Mag. Klaus Fürstner, Vanessa Knirsch;

„Chorallen im Hollywoodfieber“

Das alljährliche Frühlingskonzert der “Chorallen” (Frauenchor der Musikschule Mariazellerland) fand heuer am 3. Mai im bestens besuchten und cineastisch dekorierten Volksheim Gußwerk statt und stand unter dem Motto „Hollywood im Mariazellerland“. Das 23-köpfige Gesangsensemble bot dabei Filmsongs aus 7 Jahrzehnten: Von „Singin in the rain“ aus dem Jahre 1952 über „Mary Poppins“, „Jesus Christ Superstar“, „Dirty Dancing“, „Alladin“, „Lion King“ und „Titanic“ bis hin zu „Let it go“ aus der 2013 veröffentlichten „Eiskönigin“. Musiklehrerin Ulrike Schweiger überzeugte als Chorleiterin und Moderatorin und Ana Cosme als gefühlvolle Klavierbegleiterin. Claudia Prammer, Laura Tobiaschek und Andrea Frycer gefielen als Solistinnen. Spätestens bei der abschliessenden Oscarverleihung fühlte man sich ins Dolby Theatre von Los Angeles versetzt.

„Schaukelpferdchen und Gespenster“

Diese musikalische Geschichte wurde von einem achtköpfigen Musikschulensemble im Theaterstadel am Kreuzberg am 11. April dar gebracht. Die Musiklehrerinnen Claudia Prammer und Ana Cosme leiteten dieses phantasievolle Werk von Susanne und Jörg Hilbert: „Die Kinder verbringen in den Ferien eine Woche bei ihrem Großvater, wobei sie dessen Dachboden durchstöbern und auf allerlei Altes, Spannendes und Unheimliches treffen. Zu jeder Entdeckung gibt es eine entsprechende kleine Geschichte und ein passendes Musikstück“. Es wirkten mit: Mona Dietl, Leonie Freistätter, Catharina Gelbmann, Johanna und Teresa Kleinhofer, Elisabeth Sandner, Magdalena Schmidberger und Julia Willmann. 2. Vorstellung am Freitag, 10. Mai um 18.00 Uhr

 

 

Singtage in Mariazell

Auch heuer nahmen wieder einige MusikschülerInnen und ChorsängerInnen
an den 30. Mariazeller Singtagen teil. Diese wurden vom Chorverband Steiermark
am 6. und 7. April 2019 im Bundesschullandheim abgehalten.

 

Konzert der erwachsenen Musikschüler am 25. März

Von links nach rechts: Ludwig Scheitz, Roman Baumgartner, Paul Schneck, Felix Schneck, Andreas Brandl, Claudia Schneck, Hugo Sampl sen., Erika Gillich, Walter Surböck;