musikschule

Esztergomer Chor zu Besuch

Die Städtepartnerschaft zwischen Mariazell und dem ungarischen Wallfahrtsort Esztergom wird derzeit auf musikalischer Ebene intensiviert: 34 Mitgliedern des Chores der Musikschule Esztergom waren für drei Tage zu Besuch im Mariazellerland. Neben einem intensiven Besichtigungsprogramm konzertierte der Chor am Adventmarkt und gab ein wunderbares Konzert in der Basilika. Das Musik Brücken bauen kann wurde dabei, in einer Zeit, in der Völkerverständigung wichtiger den je ist, eindrucksvoll bewiesen.

 

“Nikolausiges”

Am 2. Dezember leitete ML Claudia Prammer eine Stilvariationen-Reise durch die Musikepochen über das bekannte Nikolauslied „Lasst uns froh und munter sein“. Wie das Lied im Kompositionsstil von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Frederic Chopin,  Bela Bartok oder Steve Reich geklungen hätte, präsentierten 25 Musikschülerinnen der Klassen ML Prammer, Mag. Cosme, ML Kanicki, ML Schweiger und Mag. Pirkwieser. Auch zum Tango, Blues, Sinatrahit oder dadaistischem Lautgedicht wurde das Lied variiert, ehe zum Abschluss für den überraschend aufgetauchten Nikolaus der Nikolausjodler dargeboten wurde.
 
 

Konzert von Musikschülern im Montanmuseum Gußwerk

Im Rahmen des Adventmarktes spielten am 29.11. 2019 folgende SchülerInnen der Klassen Mag. Cosme, Mag. Pirkwieser, ML Prammer, ML Schweiger und Dir. Mag. Haider:

1. Reihe (v.l.n.r.): Alina Götsch, Pia Greifensteiner, Milena Taberhofer, Lea Reiter, Hannah Höhn; 2. Reihe: Jonathan Kleinhofer, Maria Misslik, Annalena Höhn, Johanna Kleinhofer; 3. Reihe: Elisabeth Sandner, Jasmin Auer, Teresa Kleinhofer, Catharina Gelbmann, Hanna Prammer, Eva-Maria Fluch; 4. Reihe: Lukas Holzer;

Adventkonzert MS-Frauenchor „Chorallen“

Unter dem Motto „Joy to the world“ brachte der Musikschul-Frauenchor „Chorallen“
am 24. November im Mariazeller Stadtheurigen ein wunderbares vorweihnachtliches
Konzertprogramm, das aus englischsprachigen  Advendliedern und modernen
Christmas-Songs aus aller Welt bestand. Die Klavierlehrerin Ana Cosme
unterstützte nicht nur den Chor, sondern brachte auch wunderbare Klavierstücke
anstelle einer kurzfristig erkrankten Harfenspielerin. Die Gesamtleitung lag in
bewährter Weise bei Chorleiterin Ulrike Schweiger.

Ausgezeichnete Musikschulabschlussprüfung

Die 18-jährige Gitarristin Doris Mitteregger aus der Klasse ML Bacchine König ist die erste Absolventin der Musikschule Mariazellerland im laufenden Schuljahr. Sie überzeugte am 12. November die Prüfungskommission durch große Musikalität und ausgereifte Technik. Die solistischen Gitarrenkompositionen wurden von ihr auch überaus gefühlvoll dargeboten.

Vorspielstunde der Gitarrenklasse ML Bacchine König am 12. Nov.

1. Reihe (v.l.n.r.): Lara Bernold, Levente Koncz, Anika Grießbauer, Lili Laskay, Marco Schweighofer, Ilinca-Ioana Iacob, Nora Reiter; 2. Reihe: ML Bacchine König, Caroline Mitteregger, Emma Saria-Girrer, Jakob Wallner, Hocha Abou Rachid, Felix Scherfler, Silvija Reiter;

Vorspielstunde der Klavierklasse Mag. Ana Cosme am 11. Nov.

1. Reihe (v.l.n.r.): Mag. Ana Cosme, Balazs Laskay, Annalena Höhn; 2. Reihe: Jonathan Kleinhofer, Marie Burger, Julia Willmann; 3. Reihe: Mona Dietl, Emma Brandl, Valentina Haas, Johanna Kleinhofer, Karoline Kroneis, Annika Greifensteiner, Beatrice Kalteis (Querflöte, Klasse ML Prammer), Lena Reiter, Sarah Schweighofer, Caroline Mitteregger, Lilly Ofner; 4. Reihe: Magdalena Schmidberger, Elisabeth Sandner; 5. Reihe: Emma Saria-Girrer, Valentina Prager;