„Schaukelpferdchen und Gespenster“

Diese musikalische Geschichte wurde von einem achtköpfigen Musikschulensemble im Theaterstadel am Kreuzberg am 11. April dar gebracht. Die Musiklehrerinnen Claudia Prammer und Ana Cosme leiteten dieses phantasievolle Werk von Susanne und Jörg Hilbert: „Die Kinder verbringen in den Ferien eine Woche bei ihrem Großvater, wobei sie dessen Dachboden durchstöbern und auf allerlei Altes, Spannendes und Unheimliches treffen. Zu jeder Entdeckung gibt es eine entsprechende kleine Geschichte und ein passendes Musikstück“. Es wirkten mit: Mona Dietl, Leonie Freistätter, Catharina Gelbmann, Johanna und Teresa Kleinhofer, Elisabeth Sandner, Magdalena Schmidberger und Julia Willmann. 2. Vorstellung am Freitag, 10. Mai um 18.00 Uhr

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.