“Trio Verve” konzertierte am 17. Juni in der Sebastianikirche

„Von Barock bis Pop – französisch angehaucht“: Überaus künstlerisch, kreativ, begeisternd und leidenschaftlich haben die drei Künstler mit Violinen, Saxofon, Gitarre, diversen Schlaginstrumenten und Gesang dieses Motto überzeugend erfüllt. Mit Leichtigkeit und Anmut, Witz und Ernsthaftigkeit wurde ein musikalischer Bogen von der Barockmusik des Marin Marais über klassische Stücke von Satie, Beriot und Faure bis hin zu französischen Chansons und Filmmusiktiteln gespannt.  Dieses Konzert mit der Mariazeller Geigenlehrerin Tanja Palu wurde zusammen mit dem Kulturverein K.O.M.M. veranstaltet! 

Ismene Weiss, Tanja Palu und Alfred Bushi

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.